Kürbis-Sanddorn-Chutney

Zutaten

Zutaten für 3 Gläser

  • 500 g Kürbis, z.B. Butternut oder Hokkaido
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Sanddorn
  • 1/2 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 kleine Chili, fein geschnitten
  • 200 ml Apfelsaft
  • 2 EL Honig
  • Salz

Zubereitung

Kürbis und Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten.
Sobald beides ein wenig gebräunt ist, den Sanddorn, die Paprika und die feingeschnittene Chili hinzugeben und mit dem Apfelsaft ablöschen.
Nun den Honig und etwas Salz hinzugeben und köcheln lassen, bis der Saft verkocht ist.
Dieses Chutney sollte man sofort verbrauchen, das die Zuckermenge zum Einwecken nicht ausreicht. Das Chutney passt gut zu Makrele und Dorsch oder Wild- und Rindfleisch und ist auch einfach lecker zu einer gerösteten Scheibe Bauernbrot.

Weitere Ideen für
die Küche

Rinderzunge auf Focaccia

Rinderzunge auf Focaccia

mit eingelegtem Fenchel, Meerrettich-Mayonnaise und Rote-Bete-Gel Zutaten für 4 Personen Focaccia 450 ml kaltes Wasser 14 g Hefe 15 g Zucker 60 g...

mehr lesen
Sauerfleisch

Sauerfleisch

Zutaten für 4 Personen 1L Kräuteressig 1L Wasser 1EL Salz 4EL Zucker 1 Lorbeerblatt 1 Zwiebel 5 Pimentkörner 2kg Schweinefleisch (Nacken, Rippe oder...

mehr lesen