Wildkräuterpesto und vegane Pasta

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

Pasta

  • 400 g Weizenmehl, Type 405
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Olivenöl
  • 175 ml lauwarmes Wasser

Wildkräuterpesto

  • 250 g Wildkräuter (Löwenzahn, Giersch, Bärlauch)
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • 1 Bund Petersilie
  • 150 g Kerne und Nüsse z. B. Sonnnenblumenkerne, Pinienkerne, Cashewkerne, Mandeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Weizenmehl, Hartweizengrieß und Salz grob vermengen. Auf die Arbeitsfläche geben und eine Kuhle in der Mitte bilden. Olivenöl und 175 ml lauwarmes Wasser hineingeben und mit einer Gabel von der Mitte aus vermengen, bis ein bröseliger Teig entstanden ist.
Anschließend in der Küchenmaschine oder von Hand 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf esslöffelweise Wasser hinzugeben. In einen luftdicht verschließbaren Behälter geben und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Die Nudelmaschine vorbereiten. Dazu die Walzen leicht mit Mehl bestäuben. Teig in 6-8 gleich große Stücke teilen. Jeweils zu Kugeln formen und flachdrücken.
Jeweils einen Teigling bei größtem Walzenabstand durch die Nudelmaschine führen. Teig von beiden langen Seiten her zur Mitte falten, so dass ein Rechteck entsteht. Weitere zwei Male bei größtem Walzenabstand durch die Maschine laufen lassen, dann die Stufen nach und nach reduzieren, bis der Teig etwa einen halben Millimeter dick ist. Die Pasta mit einem Messer in die gewünschte Breite schneiden.
Die Kräuter waschen, wenn nötig, und gut trocken tupfen. Die Nüsse in einer Pfanne leicht anrösten und etwas abkühlen lassen. Anschließend die Kräuter und Nüsse mit dem Mixer oder Mörser und etwas Öl zu einer homogenen Masse verarbeiten. Das Pesto mit Salz und etwas frischem Pfeffer abschmecken.

Weitere Ideen für
die Küche

Rharbarber-Himbeerchutney

Zutaten für 4 - 6 Personen 20 g Ingwer 100 g Schalotten 2 Chilischoten 500 g Rharbarber 250 g Himbeeren 75 g brauner Zucker 75 g Honig 1-2 TL...

mehr lesen